• 01_WBW_3.jpg
  • 02_WBW_1.jpg
  • 03_WBW_2.jpg
  • 04_WU.jpg

 

Kleines Festspielhaus Salzburg

 

Kostenvergleich

abgeschlossenes Verfahren
2001

Generalplanerwettbewerb
Kleines Festspielhaus Salzburg
 

 

 

Wettbewerbsbüro:
Hans Lechner ZT GmbH
Lerchenfelderstraße 65
A-1070 Wien
 

 

Beschreibung:

Umbau des Kleinen Festspielhauses, überwiegend innerhalb der Bestandsumrisse, mit dem Ziel der Verbesserung der optischen und akustischen Qualität, des Platzangebotes und einer Erhöhung der Sitz- und Stehplatzkapazität sowie Sanierung der Bühnentechnik.

Im Rahmen der Vorprüfung erfolgte durch uns eine Vergleichsplausibilisierung der Kostenangaben der Verfahrensteilnehmer zu ihren Lösungsvorschlägen. Ausgangspunkt dieser Betrachtung war das Kostenziel für die Errichtungskosten von netto 29 Mio. Euro.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.