• 01_WBW_3.jpg
  • 02_WBW_1.jpg
  • 03_WBW_2.jpg
  • 04_WU.jpg

 

AHS Aspernstraße/ Contiweg

 

Neubau AHS

abgeschlossenes Verfahren
2007

Generalplanerwettbewerb; geladen; einstufig
AHS Aspernstraße/ Contiweg
 

 

Auslober:
Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Hintere Zollamtsstraße 1
A-1031 Wien
 

 

Wettbewerbsbüro:
Hans Lechner ZT GmbH
Lerchenfelderstraße 65
A-1070 Wien

Architekt Dipl.-Ing. Florian HAIN
 

 

Beschreibung:

AHS Aspernstraße/ Contiweg

Im Rahmen der Infrastrukturausbaumaßnahmen Schulbauoffensive unter anderem für den Stadtentwicklungsbereich Stadlau – Aspern beabsichtigt die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) auf dem Areal Aspernstraße / Contiweg eine Allgemeinbildende Höhere Schule zu errichten. Mit dem Neubau sollen insgesamt 36 Klassen, Sonderunterrichtsbereiche sowie einen Turnsaaltrakt (3 Normturnhallen od. Dreifachhalle) realisiert werden. Gegenstand des Realisierungswettbewerbes ist die Erlangung von baukünstlerischen Vorentwurfskonzepten (reduzierte Vorentwurfsunterlagen).

 

 

Preisträger:
1. Rang  Atelier Heiss ZT GmbH
2. Rang  Fellerer Vendl Architekten
3. Rang  Hübner ZT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.