• 01_WBW_3.jpg
  • 02_WBW_1.jpg
  • 03_WBW_2.jpg
  • 04_WU.jpg

 

Neubau KIGA Ternitz

 

geladener Generalplanerwettbewerb

abgeschlossenes Verfahren
2008

Generalplanerwettbewerb; geladen; einstufig
Neubau KIGA Ternitz
 

 

Auslober:
Stadtgemeinde Ternitz
Hans Czettel-Platz 1
A-2630 Ternitz
 

 

Wettbewerbsbüro:
Hans Lechner ZT GmbH
Lerchenfelderstraße 65
A-1070 Wien

Architekt Dipl.-Ing. Florian HAIN
Dipl.-Ing. Doris MEDEK
 

 

Beschreibung:

Neubau KIGA Ternitz

Das Kindergartengebäude in unmittelbarer Nähe der Kirche der Stadtgemeinde Ternitz entsprach aufgrund des bautechnischen Zustandes und der räumlichen Möglichkeiten nicht mehr den Anforderungen eines modernen Kindergartenbetriebs und sollte durch einen Neubau ersetzt werden.

Die Stadtgemeinde Ternitz beabsichtigte im Zentrum des Ortsgebiets von Ternitz einen neuen Kindergarten mit 5 Betreuungsgruppen zu errichten. Das auf dem Planungsgebiet bestehende Kindergartengebäude sowie die PKW-Garagen waren abzubrechen und durch einen gänzlich neuen Gebäudekomplex zu ersetzen. Um auch im anschließenden Betrieb die laufenden Kosten – im Sinne einer Optimierung der Lebenszeitkosten – so gering wie möglich zu halten, sollte das neue Gebäude einem Niedrigenergiehausstandard entsprechen.

Die prognostizierten Baukosten lagen im Unterschwellenbereich nach BVergG 2006, was zum Anlass genommen wurde, einen geladenen Wettbewerb für Generalplaner auszuloben. Es wurden 8 junge Planerteams zur Teilnahme an diesem Realisierungswettbewerb eingeladen.

 

 

Preisträger:
1. Rang  AllesWirdGut Architektur ZT GmbH
2. Rang  formann2puschmann gesbr.
3. Rang  k2architektur.at
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.